Termine

Pfeil 01/16

Attendorner Kulturstipendium 2016
Infoblatt als PDF anschauen PDF


Pfeil 01/15

Attendorner Kulturstipendium 2015
Infoblatt als PDF anschauen PDF


Pfeil 01/14

Attendorner Kulturstipendium 2014
Infoblatt als PDF anschauen PDF


Pfeil 11/11

5. Attendorner Kulturstipendium
Infoblatt als PDF anschauen PDF
Begleitungskatalog als PDF (9MB) PDF


Pfeil 10/11

3. Attendorner JazzN8
Infoblatt als PDF anschauen PDF


Pfeil 2011

Attendorner Kulturstipendium 2011
Gilbert Floeck@ueNN Hall: Attendorner Kulturstipendium auf Youtube
Pressemitteilung 01. Dezember 2011 PDF
Infoblatt als PDF anschauen PDF
Präsentation in DinA1 PDF
ü.NN_hall Grundrisse PDF
ü.NN_hall Ansichten/Schnitte PDF


Pfeil 06/10

Das fliegende Auge vom 13.-30.06.2010
Seüwestfalen in Luftbildern von Hans Blossey in der ü.NN hall Attendorn un der Volksbank Bigge-Leene eG
Flyer als PDF anschauen


Pfeil 10/09 Noizemachine tour truckers
"Defining space" a composition of sound and nomadic architecture

Record Release Konzert am 24.10.09
Finissage am 01.11.09
(Download das Plakat als PDF)
(Attendorner Kulturstipendium 2009 als PDF)

Pfeil 10/09

ü.NN_Kultur 2009
25. SEPTEMBER 09 „Die Nibelungen“ Barbara Kratz
15. OKTOBER 09 „Rotecke“ Improvisationstheater Subito
ab 18. OKTOBER Attendorner Kulturstipendium 2009
noizemachine tour truckers berlin
Poster-Download als PDF
Flyer-Download als PDF

Pfeil 10/09 bild


Attendorner Kulturstipendium 09 mit noizemachine tour truckers berlin

1. PDFs
Presse
noizemachine tour truckers in attendorn 2009

2. Links:
http://www.upart-plassma.de/
http://myspace.com/noizemachines
http://www.emergencysystem.de/

3. Filme auf YOUTUBE:
noizemachine tour truckers roadshow in berlin, gegenüber dem hauptbahnhof, unterstützt von "berlinaut", kulturfond der kngl. dänischen botschaft in berlin.
berlin 2008


noizemachine tour truckers auf der ausstellung "rundgang 08" an der kngl. dänischen akademie für bildende kunst. kopenhagen 2008

noizemachine tour truckers zu gast auf dem klangkunst festival "fullpull" in malmö, eine klanginstallation im theater. malmö 2007

Pfeil

07/09

Planungsbeginn Neubau Haus Döppler, Olpe
Pfeil 07/09 Planungsbeginn Anbau Haus Remmen, Finnentrop
Pfeil 06/09 WDR 2 Montalk mit Bernd Stelter in der ü.NN hall
Pfeil 06/09 WDR 2 Zugabe in der ü.NN hall
Pfeil 05/09 Planungsbeginn Umbau Hotel Waldhaus Ohlenbach, Schmallenberg
Pfeil 04/09 Fertigstellung Umbau Haus Müller-Zierach, Heusenstamm
Pfeil 04/09 Fertigstellung Neubau Haus Hilgers, Attendorn
Pfeil 03/09 Das Attendorner Kulturstipendium wurde 2006 von ü.NN_kultur mit Unterstützung der Kunstvereins Südsauerland e.V. , der Stadt Attendorn sowie regionaler Sponsoren eingerichtet und dient der Förderung von Kreativität und Innova tion in der Region Südsauerland.
Hier sind die PDF zum herunterladen:
Bewerbungsunterlagen PDF
Poster in DinA3 PDF
Fragen & Antworten PDF

Pfeil 01/09 01/09 Fertigstellung Umbau Haus Sen-Gupta, Eppstein

2008

Pfeil 11/08

kaiserqueenAttendorner Kulturstipendium 08
mit Judy Ross / Berlin

1. Katalog
2. Pressespiegel
3. Eröffnungsrede von Thomas Deyle
4. Konzept Judy Ross
5. Fotodokumentation
6. Portfolio Judy Ross
7. Trailer


Pfeil

10/08

08 Subito Improvisationstheater aus Wiesbaden
Pfeil 10/08 Alpcologne
Informationen gibt es hier und hier.
Pfeil 10/08 Fertigstellung Neubau Bürogebäude Fa. Dömer, Lennestadt, Website
Pfeil 07/08 Abschl uss 2.Umbauphase Waldhaus Ohlenbach, Ohlenbach, Website
Pfeil 06/08 Tag der Architektur
Umbau Haus Dinter/Hüttemann Olpe
weitere Informationen hier.

Pfeil 05/08 Abschluss 1.Umbauphase Waldhaus Ohlenbach, Ohlenbach, Website
Pfeil 05/08

Tag der Energiespar-Rekorde
31.05.08 von 12.00Uhr bis 16.00Uhr, geführte Besichtigungen durch Architekten
Umbau Haus Dinter/Hüttemann
1958 erbautes Einfamilienhaus, fertiggestellt bis auf Außenanlagen
Hakemickestraße 16
57462 Olpe
weitere Informationen hier.


2007
pfeil 12/07 Fertigstellung Haus Dinter/Hüttemann, Olpe
pfeil 11/07 Das Attendorner Kulturstipendium 2007 mit Thomas Gerhards / Münster pdf
Webseite
pfeil 10/07 Fertigstellung Innenausbau Garcia Immobilien
10/07 11. OKTOBER 07 Improvisationstheater Subito
17. OKTOBER 07 Sauerland-Herbst Sonus Brass
OKTOBER 07 Attendorner Kulturstipendium 07 THOMAS GERHARDS
PDF
09/07 Fertigstellung Umbau Haus Darley, Attendorn
09/07 Fertigstellung Umbau Haus Rüsche, Attendorn
08/07 Fertigstellung Neubau Haus Garcia, Attendorn
07/07 Veröffentlichung Der Weg zum eigenen Haus - Bauen mit Architekten - Neue Einfamilienhäuser
ISBN-13: 978-3-920034-17-1
01/07 Fertigstellung Umbau Haus Hillesheim, Attendorn
01/07 Fertigstellung Innenausbau des Schwerter Kellers in der Katholischen Akademie Schwerte für das Erzbistum Paderborn

2006
10/06 Attendorner Kulturstipendium 2006 mit Thomas Deyle/Köln 
10/06 Subito Improvisationstheater in der ü.NN_hall
10/06 Bones Apart in der ü.NN_hall
10/06 Veröffentlichung YOUNG EUROPEAN ARCHITECTS, Cover des Buches
07/06 Fertigstellung Café MAX in der DRK Kinderklinik in Siegen
06/06

int. Architekturausstellung wonderland
Berlin, Amsterdam, Paris, Venedig, Zaghreb, Ljubljana und Wien
12/04-06/06
Trailer herunterladen

01/06 Fertigstellung Haus Rüsche, Attendorn
01/06 Fertigstellung Hautarztpraxis Reipen, Olpe


2005
07/05 Beginn Durchführung Wettbewerb Marine Training Center Columbo
07/05 Planung Weinkeller + Weindegustation, Firma Mubea
08/05 Fertigstellung Haus Hahn, Attendorn
08/05 Event 50 Jahre Mittelband Hoesch Hohenlimburg / 2400 Personen
09/05 Kriminacht in der ü.NN_hall
10/05 die talking horns in der ü.NN_hall



Entstehung

ü.NN wurde im Juli 2004 in Attendorn von Oliver Rüsche und Tobias Willers gegründet. Ursprungsprojekt dieser Zusammenarbeit war das Ausstellungsprojekt zimmer_frei im Jahr 2002 (www.zimmerfrei.org). – publiziert in „zimmer_frei“, O. Rüsche und T. Willers, Attendorn 2004.


Unsere Arbeit

Die Arbeit unseres Unternehmens ist nicht mehr nur die eines klassischen Architekturbüros, sondern schließt in unterschiedlichsten Projekten eine Vielzahl der Aspekte der Gestaltung von Raum mit ein. Aus unserer Sicht beziehen sich architektonische Projekte heute nicht mehr allein auf den Entwurf und den anschließenden Bau eines Gebäudes.

Entwurf ist Programmfindung, Projektentwicklung und Kommunikation. Architektur ist nicht mehr nur Neubau, sondern auch Zwischenraumnutzung, Neudefinition und Reaktivierung von Ressourcen und somit situativ und experimentell, häufig temporär, aber auch dauerhaft und traditionell.

Um diese Prozesse anzustossen und zu begleiten, um Ressourcen neu zu erschliessen und Potentiale zu optimieren müssen wir etwas in Bewegung setzen – also kommunikativ sein. Kommunikation wird dadurch zum integralen Bestandteil des Konzepts, der Planung und des gesamten Projekts.

Entscheidend für diese Arbeitsweise ist nicht die Aufgabenstellung, sondern die flexible Struktur und das kontinuierliche Entwickeln von Problemlösungen. Die vielfältigen Aufgabenstellungen wie die klassischen Bauaufgaben, die Teilnahme an Architekturwettbewerben und Kunstprojekten, die Konzeption und Umsetzung von Kunstausstellungen, die Publikation von Katalogen und die Planung von kommerziellen Events führen zu einer spezifischen Aktivierung eines Teils des Netzwerks von Künstlern, Architekten, Grafikern, Autoren, MarketingFachleuten, Kunsthistorikern, Fachingenieuren, Handwerkern u.a.m.